StartseiteEventsENCYCLOPAEDIAZeitleisteFAQCHRONIKENLoginAnmeldenNutzergruppen


 

Teilen | .
 

 ALL SUPERNATURAL SPECIES

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

Beauty of Dark

ALL BECAUSE OF YOU

1 / 1001 / 100

Erfahrungspunkte : 846

STORYTELLER




Avatar
BeitragThema: ALL SUPERNATURAL SPECIES   Sa 02 Mai 2015, 22:07



BEING SPECIAL

Hier erhältst du einen alphabetisch angeordneten Überblick über die vorkommenden Wesen bei uns an Board, die hier noch einmal kurz und knapp zur schnellen Übersicht erklärt sind. Für mehr Informationen der einzelnden Wesen, folge bitte einfach den Links in den jeweiligen Einklammerungen.

Geister sind Seelen von toten Personen, die aufgrund tragischer Ereignisse keine Ruhe finden und von Menschen nicht gesehen werden können. Nur durch ein Medium oder eine Hexe kann ein Geist beschworen bzw. herbeigerufen werden, sowie von diesen und anderen übernatürlichen Wesen gesehen, gehört und berührt werden. Geister haben unteranderem die Fähigkeit Gegenstände zu bewegen und den Körper von einem Menschen zu kontrollieren bzw. zu besetzen. (Erfahre hier mehr)

Hexen und Hexer bezeichnet man Menschen mit magischen Fähigkeiten, die ihre Kräfte aus den Elementen und der Natur im Allgemeinen beziehen und in direkter Verbindung mit dieser stehen. Ihre Magie kann man zudem in Schwarze und Weiße Magie unterteilen, was aber von der jeweiligen Situation bzw. deren Nutzung abhängig ist. (Erfahre hier mehr)

Medium ist in erster Linie ein Mensch der Geister kontaktieren, sehen, spüren und mit ihnen kommunizieren kann. Beispielsweise kann ein Medium einem Geist dabei helfen hinüber ins Jenseits überzutreten oder den Hinterbliebenen die Geschichte des Verstorbenen erzählen, damit diese damit besser abschließen können und der Geist ins Jeneits kann. Die Gabe tritt meistens dann auf, wenn die betroffene Person eine Nahtoderfahrung machte.

Doppelgänger bzw. Schattenselbst bezeichnet man eine Frau oder einen Mann, die ein exaktes Ebenbild der beiden Unsterblichen Amara und Silas sind. Für das Ritual zur Erschaffung von Vampiren wurde bspw. das Blut der Doppelgängerin Tatia von Esther benutzt, um Klaus Werwolfsseite zu unterdrücken. Es wird vermutet, dass die Natur alle 500 Jahre immer wieder eine sterbliche Kopie des unsterblichen Paares erschafft und das Gleichgewicht damit versucht widerherzustellen. Dabei neigen die Doppelgänger scheinbar immer dazu sich einander zu finden und sich im Laufe der Zeit ineinander zu verlieben. So soll sich zum anderen der Kreis schließen und das Paar soll an Stelle von Silas und Amara deren Platz einnehmen und schließlich sterben.

Vampire sind Untote, die unsterblich sind und sich von Blut ernähren müssen, um zu überleben. Die ersten Vampire waren die vor über 1000 Jahren lebende Familie Mikaelson, die sogenannten Urvampire, von denen alle heute existierenden Vampire abstammen. (Erfahre hier mehr)

Werwölfe sind sogenannte Lykanthropen, die sich bei Vollmond unwollend in einen gefährlichen Wolf verwandeln und selbst in ihrer menschlichen Form übermenschliche Kräfte besitzen. Da sie bereits existierten als die Mikaelson noch Menschen waren, sind sie weitaus älter als Vampire. (Erfahre hier mehr)


Nach oben Nach unten

Beauty of Dark

ALL BECAUSE OF YOU

1 / 1001 / 100

Erfahrungspunkte : 846

STORYTELLER




Avatar
BeitragThema: Re: ALL SUPERNATURAL SPECIES   Di 06 Feb 2018, 13:52

BEING SPECIAL
ALLE SPEZIEN IM SCHNELLDURCHLAUF!

Dear Diary, I am not a believer. People are born, they grow old, and then they die. That's the world we live in. How can I deny what's right in front of me? Someone who never grows old, never gets hurt. Someone who changes in ways that can't be explained.

- Elena Gilbert (Lost Girls)


The prologue - Das Vorwort

Das Fandomuniversum zu The Vampire Diaries und The Originals hat im Laufe der Zeit eine Vielzahl an verschiedenen übernatürlichen Wesen aufgenommen. Sowohl die beiden Serien, als auch die Romanvorlage von Lisa J. Smith selbst, lassen glücklicherweise noch viel Freiraum für außerhalb in der Serie gezeigte Wesen zu. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, zusätzlich noch einige Buchspezies in angepasster Form zu übernehmen. Aber nicht nur hiervon haben wir uns inspirieren lassen, sondern auch aus der europäischen und asiatischen Folklore.

So gibt es in unserem Rollenspieluniversum zum Beispiel die dämonischen Phantome und engelsgleichen Wächter aus den Romanen, sowie Gefallene Wächter und Fuchswesen, die an die europäische und japanische Mythologie angelehnt sind. Um ein Gleichgewicht der Kräfte zu erhalten und da einige von ihnen nur unter bestimmten Umständen auf der Erde verweilen, werden nicht alle bespielbar sein. Ein Beispiel hierfür wären die Ahnen der New Orleans Hexen oder Engel, da diese hauptsächlich nur in ihrer eigenen Ebene / Dimension existieren und daher schwer mit anderen Charakteren interagieren können.

Im Anschluss findest du nun eine Auflistung der übernatürlichen Wesen bei uns an Board, die hier noch einmal kurz und knapp am Rande erklärt werden. Zudem wird angegeben, welche Wesen bespielbar sind und welche nicht. Für mehr Informationen der spielbaren Wesen, folge bitte einfach den Links in den jeweiligen Einklammerungen.


THE LIVING - Die Lebenden

Doppelgänger
(oder auch als Schatten-Ichs bekannt) sind das exakte Ebenbild der beiden Unsterblichen Amara und Silas, die aus Liebe zueinander vor über 2000 Jahren einen Unsterblichkeitstrank zu sich nahmen um die Ewigkeit miteinander zu verbringen. Da sie aber weder auf natürlichem Wege noch durch einen Zauber in der Lage waren zu sterben, erschuf die Natur allein nur aus diesem einen Grund in unregelmäßigen Abständen Jahrhundert für Jahrhundert die sterblichen Doppelgänger der Beiden (unabhängig ihrer eigenen Blutlinie), um so das Gleichgewicht aufrecht zu erhalten. Denn dieses ist erst wiederhergestellt, wenn sich ein Doppelgänger-Paar findet und anschließend friedvoll gemeinsam als Liebespaar stirbt. Scheinbar neigen die Doppelgänger auch immer dazu sich im Laufe ihres Lebens einander zu finden und ineinander zu verlieben, unabhängig ihres sterblichen oder unsterblichen Lebens (wie z.B. Katherine Pierce und Stefan Salvatore). Ihr Blut hat unteranderem durch ihren übernatürlichen Ursprung besondere Kräfte, die bspw. zu der Entstehung der ersten Vampire beitrug. (Erfahre hier mehr!)

Hellseher
sind Menschen die mit medialen Fähigkeiten geboren werden und es ihnen daher erlauben, die Gedanken anderer zu lesen, zu manipulieren oder zu kontrollieren. Manche von ihnen können sogar durch eine riesige psychische Druckwelle in einem extrem emotionalen Moment eine eigene Dimension erschaffen, in denen nicht nur sie selbst existieren, sondern sie auch andere Seelen dazu verdammen können in dieser mit ihnen zu leben (bspw. die Höllendimension). Der erste unter ihnen war Arcadius, der den Menschen in seinem Dorf immer nur im Guten half. Jedoch als die Dorfbewohner von seiner besonderen Gabe erfuhren, wandten sie sich aus Furcht von ihrem stets so freundlichen und bis dato geschätzten Freund ab und steinigten und verbrannten ihn auf dem Scheiterhaufen, der daraufhin aus Wut das Fegefeuer erschuf in der er bis zum heutigen Tage lebt und als personifizierter Teufel die gesammelten Seelen für ihre Gräueltaten leiden lässt. Allerdings war Arcadius nicht der Einzige und Letzte von ihnen dem dadurch Schlechtes widerfahren ist, denn in der Vergangenheit fürchteten viele Menschen sie, obwohl sie ihre Gabe offensichtlich (anfänglich) immer nur für das Gute einsetzen und niemanden Schaden zufügen wollten. (Nicht spielbar!)

Hexen & Hexer / Hexenmeister
sind die Diener der Natur und bezeichnet man Menschen mit magischen Fähigkeiten, die das Gleichgewicht in der Welt aufrechterhalten und zugleich im Laufe der Geschichte zu einer Art Architekten des Übernatürlichen geworden zu sein scheinen, die scheinbar für all das Grausame, was sich im Schutz der Dunkelheit jemals erhoben hat, verantwortlich sind. Sie leben überwiegend in sogenannten Hexenzirkeln (engl. Coven), dessen Mitglieder sie als Teil ihrer eigenen Familie betrachten und ihr uraltes Wissen von Generation zu Generation weitergeben. Gegenüber Ihresgleichen gelten Hexen stets als loyal, allerdings sind viele von ihnen nicht immer so tolerant und wohlgesonnen gegenüber anderen Menschen und übernatürlichen Wesen – insbesondere Vampire – und betrachten sie als nicht ebenbürtig oder als Abscheulichkeit wider die Natur. Und abhängig von der jeweiligen Situation und deren Nutzung kann man ihre Hexenkraft in Schwarze und Weiße Magie unterteilen, die sie entweder aus den Elementen und der Natur beziehen (Großteil der Hexengemeinschaften) oder diese aus der Jahrhun- dertelangen Verbindung zu ihren Vorfahren kanalisieren (New Orleans Hexen). (Erfahre hier mehr!)

Mediums
sind in erster Linie Menschen die mit Geistern kommunizieren können. Diese Fähigkeit erlangen sie meist nach einer Nahtoterfahrung, die es ihnen erlaubt die Verstorbenen auf der sogen. "Anderen Seite" und aus der Zwischenwelt zu kontaktieren, zu sehen und zu spüren. Viele von ihnen haben es sich daher zur Aufgabe gemacht, Geistern bei ihrer Suche nach dem endgültigen Frieden zu unterstützen oder berichten den Hinterbliebenen die Geschichte des Verstorbenen, damit diese mit ihrem Verlust besser abschließen können und der Geist durch nichts im Diesseits festgehalten wird. (Erfahre hier mehr!)

Menschen
haben keine besonderen Kräfte oder Fähigkeiten wie übernatürliche Wesen, besitzen jedoch eine spirituelle Lebensessenz die im physischen Körper verbleibt: Die Seele. Diese kann nach dem Tod ins Paradies oder in die Hölle übertreten. Manche verbleiben auch erst noch im Diesseits bis sie ihren endgültigen Frieden gefunden haben. Gelangt eine Seele aufgrund ihrer zu Lebzeiten begangenen Gräueltaten jedoch in die Fänge von Arcadius – dem personifizierten Teufel – so kann diese durch seine Folterung verderben und schließlich zu einem Phantom, ein dämonisches Wesen, werden. Nur wenige die sich der Existenz von Vampiren, Werwölfen oder Hexen bewusst sind, lechzen nach ihrer Unsterblichkeit und übermenschlichen Stärke oder haben es sich zum Ziel gesetzt, sie mit allen zu Verfügung stehenden Mitteln zu bekämpfen. Denn gegenüber den übernatürlichen Wesen sind die Menschen oftmals schutzlos ausgeliefert, unterscheiden sich aber charakterlich auch nicht sonderlich von ihnen und können ebenfalls so grausam und brutal wie diese sein. So verbrannte bspw. der Gründerrat von Mystic Falls zur Bürgerkriegszeit eine Vielzahl von Vampiren in ihrer Kirche – egal ob unter ihnen friedfertige waren oder nicht – und ließ den Mord als zivile Opfer des Krieges in die Stadtchroniken eingehen. (Erfahre hier mehr!)

Siphoner
sind vor allem unter dem Gemini-Zirkel verbreitete Hexen, die ohne eigene Magiequelle geboren werden und nur durch das Magieabsorbieren von anderen Hexen, Vampiren, Werwölfen oder magischen Objekten in der Lage sind Magie für einen begrenzten Zeitraum zu praktizieren. Daher sind sie sogar in der Lage den Biss eines Werwolfes bei einem Vampir zu heilen indem sie die Magie des Gifts absorbieren können. Allerdings hat auch diese Fähigkeit ihre Grenzen, denn sie können zum Beispiel nicht die Magie von Urvampiren oder eines Doppelgängers absorbieren. Unteranderem sind sie die einzigen Hexen, die bei einer Verwandlung in einen Vampir weiterhin ihre magischen Fähigkeiten besitzen, da als sogen. Häretiker ihr Vampirismus fortan ihre unerschöpfliche Magiequelle darstellen würden. (Nur bedingt spielbar!)

Werwolf-Hexen-Hybrid
vereinen sowohl die Eigenschaften, als auch die Stärken und Schwächen beider Rassen in sich. So sind sie zwar wie alle Werwölfe an den Vollmond gebunden, können sich aber auch außerhalb dessen jederzeit in einen Wolf verwandeln. Und auch ihre magischen Fähigkeiten sind an die Natur oder – im Falle der New Orleans-Hexen – an ihre Ahnen gebunden, die für sie trotz starker Selbstheilungskräfte bei Überbenutzung ebenfalls den Tod bedeuten könnte. Von vielen Hexen und Werwölfen werden sie jedoch nur schwer akzeptiert und oftmals sogar als Abscheulichkeit der Natur empfunden. Die bekannteste Vertreterin ihrer Art ist übrigens die aus New Orleans stammende Vivianne Lescheres-Mikaelson, die im frühen 17. Jahrhundert lebte. (Wegen ihrer Seltenheit nur begrenzt spielbar!)

Werwolf



THE (UN)DEAD'S - DIE (UN)TOTEN

Geister
sind die Seelen Verstorbener, die aufgrund tragischer Ereignisse (Mord, früher Tod) keine Ruhe finden können und dazu verdammt sind, ihren Hinterbliebenen hinter einem Schleier in einer Art Parallelwelt solange zusehen zu müssen bis sie ihren endgültigen Frieden gefunden haben und ins Paradies übergehen oder aufgrund ihrer Gräueltaten von Arcadius geschnappt und in die Hölle verbannt werden. Kommunizieren können sie dabei meist nur mit einem Medium oder einer Hexe; in den seltensten Fällen auch mit Vampiren, da diese ebenfalls bereits einmal verstorbenen sind. Allerdings gelangt nicht jede ruhelose Seele auch in dieselbe Geisterdimension, weshalb Menschen in die Zwischenwelt gelangen und übernatürliche Wesen durch den Zauber die mächtige Hexe Qetsiyah auf die sogen. "Andere Seite" übergehen (ausgenommen sind hiervon Ahnenmagiepraktizierende Hexen, die nach einem spirituellen Ritual ins "Reich der Ahnen" übertreten). Und obwohl sie verstorben sind, erhalten sowohl Menschen als auch übernatürliche Wesen zu ihren angeborenen Fähigkeiten noch besondere Kräfte wie z.B. Teleportation, Illusionen oder Besessenheit. Sie sind sogar in der Lage ihr Erscheinungsbild, wie bspw. ihre Kleidung, nach ihrem Tod zu verändern. (Erfahre hier mehr!)

Häretiker
Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten - man nennt diese Sätze »Pangrams«. Sehr bekannt ist dieser: The quick brown fox jumps over the lazy old dog. Oft werden in Typoblindtexte auch fremdsprachige Satzteile eingebaut (AVAIL®️ and Wefox™️ are testing aussi la Kerning), um die Wirkung in anderen Sprachen zu testen. In Lateinisch sieht zum Beispiel fast jede Schrift gut aus. Quod erat demonstrandum.  (Nicht spielbar!)

Vampire


Sirenen
(Nur bedingt spielbar!)

titel


titel



THE IMMORTALS - DIE UNSTERBLICHEN

Engel
(oder auch Wächter genannt) sind sehr mächtige, gottgleiche (nicht göttliche) Wesen, die im Paradies des endgültigen Friedens leben und in ihrer Funktion als himmlische Wächter das sogenannte Himmelsgericht vollstrecken. So gewähren sie sowohl menschlichen als auch übernatürlichen Wesen, die ihre Gräueltaten von ganzen Herzen bereuten oder ihre unerledigte Sache erledigten und somit ihren Frieden endgültig fanden, ein Leben nach dem Tod in ihrer himmlischen Dimension. Unter ihnen gibt es eine strikte Hierarchie in denen die verschiedene Arten von Engeln unterschieden werden und in insgesamt neun Chören untergliedert sind, die wiederum zu Triaden zusammengefasst sind. Die höchststehenden unter ihnen sind die Engel der ersten Triade und gelten als die Wächter der natürlichen Ordnung, während die Engel der dritten Triade als Schutzboten fungieren, die auch unmittelbar mit den Menschen Kontakt haben können und sie vor den Phantomen beschützen. Den Menschen offenbaren sie sich indem sie ihnen ihre riesigen Flügel zeigen. Dies geschieht aber eher selten. Sie besitzen keine physische Verkörperung wie ein menschliches Wesen, sondern verkörpern eine Art Lichtgestalt außerhalb ihrer eigenen Dimension. Aus diesem Grund müssen sie wie ihre Feinde - die Phantome - ein menschliches Gefäß übernehmen, um sich auf der Erde zu manifestieren und frei unter Menschen bewegen zu können. Denn als ein nicht-körperliches höher bemächtigtes Wesen würde ihre wahre Gestalt und ihre wahre Stimme zumeist den Tod für andere bedeuten, der sie zu Gesicht oder zu Ohren bekommt. Hier benötigen sie allerdings die Einwilligung ihrer zukünftigen Hülle, die sie zudem nur für eine begrenzte Zeit besetzen können. (Nicht spielbar!)

Gefallene Engel
(oder auch Gefallene, Gefallene Wächter genannt) sind abtrünnig gewordene Engel, die sich den Gesetzen und Prinzipien des Paradies widersetzten und für ihre Auflehnung mit der Vertreibung aus dem Himmel bestraft wurden. Nach ihrem Fall verlieren sie nicht nur einen großteil ihrer besonderen Fähigkeiten, sondern müssen auch in kürzester Zeit einen menschlichen Körper besetzen, ehe sie verglühen und sterben. Gründe für einem sogenannten Höllensturz können Streben nach Gottgleichheit, (falscher) Stolz, Weigerung den Menschen Respekt zu bezeugen, sich durch die gegebene Willensfreiheit den Wächterpflichten entziehen oder Lust / Liebe zu einem sterblichen Wesen sein. Je nach schwere des Vergehens, verlieren sie auch auf brutale Weise ihre himmlichen Flügel. (Begrenzt spielbar!)

Sionnachs


titel




schlusswort



Nach oben Nach unten
 

ALL SUPERNATURAL SPECIES

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DARKNESS IS RISING :: 

all the weird things happen here when it gets dark.

 :: ENCYCLOPAEDIA OF WEIRDNESS :: THE SHADOW CREATURES
-