StartseiteMitgliederEventsZeitleisteCHRONIKENFAQLISTENLoginAnmeldenNutzergruppen


 

Austausch | .
 

 [VAMPIRES] KING MARCEL'S ARMY

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

Beauty of Dark

ALL BECAUSE OF YOU

avatar

STORYTELLER




Avatar
BeitragThema: [VAMPIRES] KING MARCEL'S ARMY   Di 04 Aug 2015, 23:35



KING MARCEL'S ARMY
[ MITGLIEDER | 00 von 20 freien Plätzen belegt | ZUM GESUCH]

SHORT PORTRAIT: Versessen darauf die Gemeinschaft der Vampire wieder herzustellen, kehrte Marcel Gerard im Gegensatz zu den Mikaelson-Geschwistern nach dem Massaker von 1919 wieder nach New Orleans zurück. Diesmal jedoch sollten die Vampire die Herrschaft der Stadt erlangen und so wurde die Stadt – insbesondere das French Quarter – unter der Führung von Marcel zu einem übernatürlichen Schmelztiegel in dem Vampire eine gute Zeit haben konnten und nicht mehr gezwungen waren im Schatten zu leben oder sich vor den Menschen zu verstecken. Auch stellte Marcel innerhalb der Gemeinschaft eine Rangordnung auf, die sich zwischen Tageslichtwandler und Nachtschwärmer unterscheiden. Während die Mehrheit dazu gezwungen wurde Nachtschwärmer zu bleiben, genießen nur ein paar wenige Vampire das Privileg als Tageslichtwandler durch die Sonne zu spazieren.



PLOTEREIGNISSE

  • BISHER NOCH KEINE AUFZEICHNUNGEN!



  • HISTORISCHE EREIGNISSE

    Im 18. Jahrhundert erscheinen die Urvampire in New Orleans und die damit verbundene ansteigende Präsenz der Vampire wird zu einem wiederkehrenden Problem für die ansässigen Hexen, sowie auch für die mächtigen Werwölfe des Halbmond-Clans.

    Die Spannungen zwischen den ansässigen Hexen und der wachsenden Vampirpopulation setzt sich während des 19. Jahrhunderts fort und spitzt sich schließlich zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu. Während einige Hexen den Orginals zugetan sind, entscheidet sich eine Splittergruppe von ihnen – darunter auch Mary-Alice Claire und Astrid Malchance – dafür sie zu bekämpfen. Es kommt zu einem Krieg unter den Hexenzirkeln und auf ihre eigenen Zirkelmitglieder, wodurch die Stadt von Krankheiten und Katastrophen förmlich erdrückt wird. Schließlich verbünden sich die Rebellen mit Kol Mikaelson, der seinen Bruder aus Rache mit einem goldenen Dolch außer Gefecht setzen will. Mit dessen Hilfe erlernen sie eine neue Form der Magie (Kemiya) und sind schließlich in der Lage einige dunkle Objekte herzustellen. Da jedoch diese Macht zu groß ist, stehlen Mary-Alice und Astrid gemeinsam mit Kol den perfekten und großen Diamanten von der Witwe Fauline, deren Mord und einige andere Morde in der St. Anne Kirche die Aufmerksamkeit seines Bruders Niklaus auf sich zieht. Ihr Plan wird schließlich im Haus der Witwe vereitelt, als Klaus und dessen Ziehsohn Marcel den abtrünnigen Kol gefangen nehmen und einer ihrer Hexen das Haus, in dem sich Mary-Alice und Astrid noch befinden, versiegelt. Die Rebellion wurde damit zerschlagen und seither ist das Haus ein Gefängnis für verrücktgewordene Hexen, dass als Fauline Cottage Mental Asylum in die Geschichte eingeht.

    Als die Prohibition nach dem ersten Weltkrieg in Kraft setzt, planen die Original-Brüder Elijah und Klaus die übernatürlichen Wesen der Stadt zu vereinen und sich dem Verbot zu widersetzen. Allerdings war der Hexenzirkel im French Quarter längst unter der Kontrolle des gefährlichen und mächtigen Hexers Papa Tunde gefallen und beansprucht nun nicht nur einen Platz im Plan der Brüder, sondern auch ein eigenes Gebiet in der Stadt und Geld für sich selbst. Er beginnt auch Krieg gegen die anderen übernatürlichen Elemente, einschließlich den Menschen und Werwölfen, in der Stadt zu führen und tötet auch ihm ergebene Hexen, weshalb schließlich Elijah und Klaus beschließen, das er sterben muss. So tötet Klaus dessen beide Söhne, die als Kanal für seine Macht dienen, bevor sie ihn dann umbringen.

    Das Gleichgewicht der Kräfte in New Orleans ändert sich erneut, als die Mikaelson-Geschwister im Jahre 1919 vor ihrem Vater Mikael aus der Stadt fliehen müssen und die Pläne zu Einheit angesichts der Prohibition dadurch für immer fallen gelassen wurden. Während Klaus' Ziehsohn Marcel seine Vampirgemeinschaft wiederaufbaut und in den 1920er Jahren einen Guerillakrieg gegen die Werwolffamilie Guerrera führt, gibt es keinerlei Aufzeichnungen darüber, ob die Hexen und die Halbmond-Werwölfe in diesem Krieg mit involviert waren.

    Die Hexen gehen in den späteren Jahren des 20. Jahrhunderts ein Bündnis mit der Human Faction ein, die von dem Pfarrer  Kieran O'Connell angeführt wird und deren Mitglieder einflussreiche Bürger der Stadt sind. Dadurch das Kieran jedoch ein gutes Verhältnis zu Marcel hat, sind nicht alle Hexen von der menschlichen Fraktion angetan.

    Irgendwann zu Beginn des 21. Jahrhunderts besiegt mehr oder weniger Marcels Armee die mächtigen Werwölfe des Halbmond-Clans, in dem er ihren inneren Konflikt ausnutzt und schließlich von der Hexe Brynne Deveraux alias Celeste Dubios mit dem Halbmond-Fluch verfluchen lässt. Die Hexen des French Quarters werden, so wie alle anderen Hexenzirkel auch, von Marcel und seinen Gefolgsleuten unterdrückt, engagieren sich allerdings nicht für einen offenen Krieg gegen die Vampire und ihre Verbindung zu den Ahnen schwindet von Tag zu Tag mehr.




    Nach oben Nach unten
     

    [VAMPIRES] KING MARCEL'S ARMY

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 1 von 1

     Ähnliche Themen

    -
    » Marcel Meisen
    » Das neue Buch-The King - Achtung Spoiler!!!!
    » Atlanta News
    » Die ARGE lebt Die ARGE Breisgau-Hochschwarzwald lebt
    » Vampires - Das RPG

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    DARKNESS IS RISING :: 
    all the weird things happen here when it gets dark.
     :: Welcome to love, passion, betrayal and magic :: THE CHRONICLES OF LIFE AND DEATH :: I Know What You Did Last Summer
    -