StartseiteLISTENÜBERSICHTFAQAnmeldenLogin

DAS DESIGN WURDE FÜR DEN MOZILLA FIREFOX OPTIMIERT. IN ANDEREN BROWSERN KANN ES ZU
ABWEICHUNGEN KOMMEN.THIS SITE IS ONLY A FANSITE-NOT FOR ANY COMMERCIAL USE!



Austausch | .
 

 [CHAPTER 2] THE MIDDLE AGES

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Beauty of Dark
STORYTELLER

ALL BECAUSE OF YOU



BeitragThema: [CHAPTER 2] THE MIDDLE AGES   Mi 28 Jan 2015, 16:27



DAS MITTELALTER

WICHTIG: An die Datenangaben dieser Zeitleiste muss sich unbedingt gehalten werden! Denn so möchten wir eventuelle Unklarheiten und Missverständnisse vermeiden und für ein besseres Verständnis der Ereignisse vermitteln, die bspw. in der Serie nicht näher erläutert wurden oder (noch) unklar sind.



DAS FRÜHE MITTELALTER

Norwegen // 950 bis 972 n. Chr.


950 bis 972 n. Chr. // Die ungleichen Hexenschwestern Dahlia (950) und Esther (953), sowie der Wikinger Mikael (952) werden geboren.

971 n. Chr. // Esther, die mittlerweile ihren magischen Fähigkeiten entsagt hat, heiratet den Wikingerkrieger Mikael. Da Dahlia eine Heirat mit einem Wikinger nicht gutheißt, entfremden sich die Schwestern.

Januar 972 n. Chr. // Die Ehe des Paares bleibt seit einem Jahr bereits kinderlos, da Esther unfruchtbar ist, und aus diesem Grund sucht sie verzweifelt und hilfesuchend ihre Schwester auf. Zunächst ist diese sehr abweisend, hilft ihr dann aber im Austausch gegen ein großes Opfer jedoch. Nun verlangt Dahlia jedes erstgeborene Kind aus Esthers Blutlinie.


Norwegen // 972 bis 990 n. Chr.


972 bis 983 n. Chr. // Die ersten beiden Kindern von Esther und Mikael werden geboren: Ein Mädchen namens Freya (972) und einen Jungen namens Finn (974).

977 n. Chr. // In den kalten Wintermonaten fordert Dahlia erstmals ihren Tribut und nimmt Esther das erstgeborene Kind, die 5-jährige Freya, weg. Offiziell starb das Mädchen allerdings an der Pest, die angeblich im Dorf zu dieser Zeit wütete.

978 n. Chr. // Esther, die bitterliche Rache an ihrer älteren Schwester zu nehmen schwor, wächst mit Hilfe ihrer Hexenfreundin Ayana zu einer sehr mächtigen Hexen heran. Anfang desselben Jahres wird ihr Sohn Elijah geboren und die nachfolgende Auswanderung in die Neue Welt bzw. nach Nordamerika (978) erfolgt.


Nordamerika // 980 bis 1001 n. Chr.


978 bis 979 n. Chr. // Da die einst so glückliche Ehe von Esther und Mikael an dem Verlust der gemeinsamen Tochter zerbricht, verliebt sich Esther in ihrer neuen Wahlheimat in den starken und furchtlosen Werwolf Ansel (979). Beide führen bis zur Geburt ihres gemeinsames Kindes eine heimliche Affäre, die von Esther beendet und deren Entscheidung von Ansel akzeptiert wird.

980 n. Chr. // Damit ihre unehelicher Fehltritt nicht ans Licht kommt, lässt Esther ihren Ehemann in all den Jahren in dem Glauben es sei sein eigenes Fleisch und Blut und bannt zusätzlich die Werwolfseite von Niklaus mit Hilfe eines Talismans. Denn durch die Geburt von Niklaus (980), finden Esther und Mikael wieder zueinander.

982 bis 1001 n. Chr. // Drei Jahre nach Klaus kommt Kol zur Welt (982), der als der Wildeste unter den insgesamt fünf Kindern gilt und als einziger die magischen Fähigkeiten seiner Mutter geerbt hat. Danach kommt Rebekah zur Welt (985), sowie Henrik (990).  Und obwohl ihre Eltern sie lieben, leiden einige der Kinder unter ihren Launen und gutgemeinter Führsorge. So haben bspw. einige der Kinder große Angst vor Mikael und fürchten sich vor seinen Wutanfällen, unter denen aber besonders Niklaus zu leiden hat, da dieser durch den Talisman nicht die von seinem Vater erhoffte Stärke erlangte und er für seine dadurch hervorgerufene Schwäche von diesem verprügelt wird.



Nordamerika // 1001 n. Chr.


Die Gunst der schönen Tatia // Wie auch viele andere Männer im Dorf, buhlen Elijah und Klaus ebenfalls um die Gunst der Witwe Tatia, die sich damals unüblicherweise gegen den Tod auf dem Scheiterhaufen entschied und stattdessen die Liebe neu suchen wollte. Auf einem Fest fällt Tatias Wahl schließlich auf den noblen und ehrenhaften Elijah, da dieser sie sehr an ihren verstorbenen Mann erinnert.

Henriks früher Tod // In einer Vollmondnacht schleichen sich Klaus und Henrik zu den Höhlen hinaus, um die Verwandlung der Werwölfe mitzuerleben. Dabei fällt einer der Werwölfe Henrik an und tötet ihn. Mikael verkraftet einen weiteren Kindsverlust nicht und überredet schließlich Esther dazu, ihn und ihre gemeinsamen Kinder in Vampire zu verwandeln.

Der Beginn einer Plage // Mit Hilfe der Weißeiche und dem Blut von Tatia, verwandelt Esther ihre Familie in die ersten Vampire. Kurz danach bemerken die Mikaelson erste Veränderungen an sich. Zwar sind sie nun deutlich stärker als zuvor, doch wird zum Beispiel die Sonne zu ihrem Feind und die Pflanze Eisenkraut schwächt sie. Auch können sie fortan ohne eine Einladung kein Haus betreten und leiden unter einem schier unkontrollierbaren Blutdurst.

Eine immerwährenden Feindschaft // Nachdem Klaus das erste Mal im Blutrausch einen anderen Menschen tötet und sich daraufhin in einen Werwolf verwandelt, erkennt Mikael die Untreue seiner Frau und bringt die gesamte Familie ihres einstigen Geliebten um. Unwissend, damit eine immerwährende Feindschaft zwischen Werwölfen und Vampiren auszulösen.

Elijahs dunkles Geheimnis // Tatia überrascht die frisch in Vampire verwandelten Elijah und Klaus eines Morgens am Rande des Dorfes, als diese gerade dabei sind einige Leichen verschwinden zu lassen. Verängstigt über das was sie sieht, flieht sie vor ihnen und verletzt sich dabei. Elijah, der ihr gefolgt war und beruhigen wollte, tötet die junge Petrova schließlich im Blutrausch und bittet Esther ihn das Geschehene vergessen zu lassen.

Bannung von Klaus Werwolfseite // Nun da Klaus ein Hybrid ist und ein Ungleichgewicht der Natur darstellt, unterdrückt Esther mit einem Zauberspruch die Werwolfseite ihres Sohnes. Dazu verwendet sie erneut Tatias Blut und behauptet Tatia dabei geopfert zu haben. Außer sich vor Wut über diesen Verrat, reißt Klaus seiner Mutter das Herz heraus und erzählt seinen Geschwistern, dass Mikael der Mörder sei.

Für Immer und Ewig // Während die Geschwister Klaus, Elijah und Rebekah sich schwören "für immer und ewig" zusammenzubleiben und Finn, Kol und Mikael fortgehen, spricht die Hexe Ayanna einen Zauber, um Esthers Körper zu bewahren bzw. zu erhalten.


Nordamerika & Europa // 1002 bis 1100 n. Chr.


1100 n. Chr. // Finn verliebt sich in Sage und geht mit ihr eine Beziehung ein. Da ihre Familien diese nicht dulden, treffen sich beide zunächst heimlich bis Finn seine Geliebte schließlich in einen Vampir verwandelt, sodass beide für immer zusammen sein können. Währenddessen macht Kol im fernen Osten die Urvampire für ihre Unvorsichtigkeit berühmt.


Italien // 1114 bis 1200 n. Chr.


1114 n. Chr. // In Italien machen Klaus, Elijah und Rebekah die Bekanntschaft mit dem legendären Vampirjäger Alexander, der zugleich auch ein Mitglied "Der Bruderschaft der Fünf" ist. Er geht eine Beziehung mit Rebekah ein und schmiedet kurz darauf auch schon gemeinsam mit ihr erste Hochzeitspläne, jedoch verrät er sie und die anderen und neutralisiert die Urvampire mit Hilfe von speziellen Dolchen. Klaus, der nicht von betroffen war, tötet daraufhin alle Mitglieder der Bruderschaft und entdolcht seine Geschwister wieder. Sein ältester Bruder Finn bleibt jedoch als einziger der Geschwister neutralisiert.

1200 n. Chr. // Um den auf ihn lastenden Hybridenfluch zu brechen, fälscht Klaus gemeinsam mit seinem Bruder Elijah mehrere Dokumente, die später als "Sonne und Mondfluch" in die Geschichte eingehen werden.


Europa // 1450 bis 1520 n. Chr.


1450 n. Chr. // Im englischen St. Ausell erblickt ein Mädchen namens Rose-Marie das Licht der Welt.

1490 n. Chr. // Die später unter dem Namen Katherine Pierce bekannte Katerina Petrova wird am 5. Juni in Bulgarien geboren.

1490 n. Chr. // In Bulgarien kommt Nadia als unehelische Tochter von Katerina Petrova zur Welt. Das Baby wird gleich nach der Geburt seiner Mutter entrissen und Katerina Petrova wird für die Schande von ihrer Familie verstoßen, die daraufhin nach England geht.

1492 n. Chr. // In England begegnet Katerina Petrova den beiden Nobelmännern Elijah und Klaus. Die beiden Brüder bemerken das ihr neuer 'Schützling' eine Doppelgängerin ist und das sie mit ihr den Hybridenfluch brechen können. Zwar ist Elijah in die hübsche Bulgarien verliebt, unternimmt aber nichts dagegen ihr zur Flucht zur verhelfen. Die schlaue Katerina, die nicht geopfert werden will, stiehlt den Mondstein von den beiden Urvampiren und flieht in den Wald zu den beiden Vampiren Rose und Trevor, die sie aus Angst vor Klaus ausliefern wollen. Katerina gelingt jedoch erneut die Flucht, indem sie sich durch einen Trick in einen Vampir verwandelt. Als sie nach Bulgarien zurückkehrt, hat Klaus aus Rache ihre gesamte Familie ausgelöscht.  

1498 bis ca. 1520 n. Chr. // Erneut kehrt Katerina Petrova zurück in ihre alte Heimat Bulgarien und sucht überall nach ihrer Tochter, findet sie jedoch in all den Jahren nicht. Etwa siebzehn Jahre später lässt sich Nadia in einen Vampir verwandeln, um so besser nach ihrer Mutter suchen zu können. 1520 führt sie ihre Suche nach Nordeuropa, von wo aus ihre Mutter jedoch schon wieder weitergereist ist.





Nach oben Nach unten
Beauty of Dark
STORYTELLER

ALL BECAUSE OF YOU



BeitragThema: Re: [CHAPTER 2] THE MIDDLE AGES   Mi 23 Nov 2016, 13:54

THE MIDDLE AGES
DAS FRÜHE UND SPÄTE MITTELALTER (950 - 1520)



WICHTIG: An die Datenangaben dieser Zeitleiste muss sich unbedingt gehalten werden! Denn so möchten wir eventuelle Unklarheiten und Missverständnisse vermeiden und für ein besseres Verständnis der Ereignisse vermitteln, die bspw. in der Serie nicht näher erläutert wurden oder (noch) unklar sind.


DAS FRÜHE MITTELALTER

950 - 970
nach Chr.
Norwegen
Vergangenheit der
Hexenschwestern
Dahlia & Esther


950 bis 953 n. Chr. // Die beiden ungleichen Hexenschwestern Dahlia (950) und Esther (953), sowie der Wikinger Mikael (952) werden geboren.



970 n. Chr. // Ein großes Heer von Wikingerkriegern greift in Norwegen ein kleines Dorf an und lassen außer zwei jungen Hexenschwestern niemanden der Dorfbewohner am Leben, nachdem Dahlia mit Magie versuchte ihre jüngere Schwester Esther vor ihnen zu beschützen. Ehe sie gefangen genommen wurden, schworen sich die beiden Schwestern für immer und ewig die Treue egal was auch geschehen mag. Im Austausch gegen den Schutz ihrer jüngeren Schwester, ging Dahlia schließlich einen Pakt ein, der sie nicht nur dazu zwang für die Wikinger schwarze Magie durchzuführen, sondern auch gefangen in einer winzigen Hütte zu leben und zu arbeiten, während Esther die meiste Zeit über draußen damit verbringen durfte, magische Kräuter zu sammeln. Im Laufe der Zeit beginnt Esther den Wikinger Mikael näher kennen und beide verlieben sich schließlich ineinander. Währenddessen schmiedet Dahlia einen Plan, sich von ihren Fesseln zu befreien.




970er
nach Chr.
Norwegen
Entzweihung der Hexenschwestern
Dahlia & Esther


971 n. Chr. // Die mittlerweile ihren magischen Fähigkeiten entsagende Esther, erzählt ihrer älteren Schwester von den Hochzeitsplänen mit dem vermeintlichen Feind und ihrer Entscheidung, sie aus diesem Grund zu verlassen. Dahlia fühlt sich von ihr verraten und in ihrem Kummer schwört sie, sich niemals mehr von jemanden unterdrücken zu lassen. Die Schwestern entfremden sich daraufhin und Esther heiratet den Wikingerkrieger Mikael trotzallem.



Januar 972 n. Chr. // Die Ehe des Paares bleibt seit einem Jahr bereits kinderlos, da Esther unfruchtbar ist, und aus diesem Grund sucht sie verzweifelt und hilfesuchend ihre Schwester auf. Zunächst ist diese sehr abweisend, hilft ihr dann aber im Austausch gegen ein großes Opfer jedoch. Nun verlangt Dahlia jedes erstgeborene Kind aus Esthers Blutlinie.



972 bis 974 n. Chr. // Die ersten beiden Kindern von Esther und Mikael werden geboren: Ein Mädchen namens Freya (972) und einen Jungen namens Finn (974).



977 n. Chr. // In den kalten Wintermonaten fordert Dahlia erstmals ihren Tribut und nimmt Esther das erstgeborene Kind, die 5-jährige Freya, weg. Offiziell starb das Mädchen allerdings an der Pest, die angeblich im Dorf zu dieser Zeit wütete.



978 n. Chr. // Esther, die bitterliche Rache an ihrer älteren Schwester zu nehmen schwor, wächst mit Hilfe ihrer Hexenfreundin Ayana zu einer sehr mächtigen Hexen heran. Anfang desselben Jahres wird ihr Sohn Elijah (978) geboren und die nachfolgende Auswanderung in die Neue Welt bzw. nach Nordamerika  erfolgt.



978 bis 979 n. Chr. // Da die einst so glückliche Ehe von Esther und Mikael an dem Verlust der gemeinsamen Tochter zerbricht, verliebt sich Esther in ihrer neuen Wahlheimat in den starken und furchtlosen Werwolf Ansel (979). Beide führen bis zur Geburt ihres gemeinsames Kindes eine heimliche Affäre, die von Esther beendet und deren Entscheidung von Ansel akzeptiert wird.



980 - 1001
nach Chr.
Norwegen
Die Familengeschichte
der Mikaelson


980 n. Chr. // Damit ihre unehelicher Fehltritt nicht ans Licht kommt, lässt Esther ihren Ehemann in all den Jahren in dem Glauben es sei sein eigenes Fleisch und Blut und bannt zusätzlich die Werwolfseite von Niklaus mit Hilfe eines Talismans. Denn durch die Geburt von Niklaus (980), finden Esther und Mikael wieder zueinander.



982 bis 1001 n. Chr. // Drei Jahre nach Klaus kommt Kol zur Welt (982), der als der Wildeste unter den insgesamt fünf Kindern gilt und als einziger die magischen Fähigkeiten seiner Mutter geerbt hat. Danach kommt Rebekah zur Welt (985), sowie Henrik (990).  Und obwohl ihre Eltern sie lieben, leiden einige der Kinder unter ihren Launen und gutgemeinter Führsorge. So haben bspw. einige der Kinder große Angst vor Mikael und fürchten sich vor seinen Wutanfällen, unter denen aber besonders Niklaus zu leiden hat, da dieser durch den Talisman nicht die von seinem Vater erhoffte Stärke erlangte und er für seine dadurch hervorgerufene Schwäche von diesem verprügelt wird.



1001
nach Chr.
Nordamerika
Die Entstehung der ersten Vampire

Die Gunst der schönen Tatia // Wie auch viele andere Männer im Dorf, buhlen Elijah und Klaus ebenfalls um die Gunst der Witwe Tatia, die sich damals unüblicherweise gegen den Tod auf dem Scheiterhaufen entschied und stattdessen die Liebe neu suchen wollte. Auf einem Fest fällt Tatias Wahl schließlich auf den noblen und ehrenhaften Elijah, da dieser sie sehr an ihren verstorbenen Mann erinnert.



Henriks früher Tod // In einer Vollmondnacht schleichen sich Klaus und Henrik zu den Höhlen hinaus, um die Verwandlung der Werwölfe mitzuerleben. Dabei fällt einer der Werwölfe Henrik an und tötet ihn. Mikael verkraftet einen weiteren Kindsverlust nicht und überredet schließlich Esther dazu, ihn und ihre gemeinsamen Kinder in Vampire zu verwandeln.



Der Beginn einer Plage // Mit Hilfe der Weißeiche und dem Blut von Tatia, verwandelt Esther ihre Familie in die ersten Vampire. Kurz danach bemerken die Mikaelson erste Veränderungen an sich. Zwar sind sie nun deutlich stärker als zuvor, doch wird zum Beispiel die Sonne zu ihrem Feind und die Pflanze Eisenkraut schwächt sie. Auch können sie fortan ohne eine Einladung kein Haus betreten und leiden unter einem schier unkontrollierbaren Blutdurst.



Eine immerwährenden Feindschaft // Nachdem Klaus das erste Mal im Blutrausch einen anderen Menschen tötet und sich daraufhin in einen Werwolf verwandelt, erkennt Mikael die Untreue seiner Frau und bringt die gesamte Familie ihres einstigen Geliebten um. Unwissend, damit eine immerwährende Feindschaft zwischen Werwölfen und Vampiren auszulösen.



Elijahs dunkles Geheimnis // Tatia überrascht die frisch in Vampire verwandelten Elijah und Klaus eines Morgens am Rande des Dorfes, als diese gerade dabei sind einige Leichen verschwinden zu lassen. Verängstigt über das was sie sieht, flieht sie vor ihnen und verletzt sich dabei. Elijah, der ihr gefolgt war und beruhigen wollte, tötet die junge Petrova schließlich im Blutrausch und bittet Esther ihn das Geschehene vergessen zu lassen.



Bannung von Klaus Werwolfseite // Nun da Klaus ein Hybrid ist und ein Ungleichgewicht der Natur darstellt, unterdrückt Esther mit einem Zauberspruch die Werwolfseite ihres Sohnes. Dazu verwendet sie erneut Tatias Blut und behauptet Tatia dabei geopfert zu haben. Außer sich vor Wut über diesen Verrat, reißt Klaus seiner Mutter das Herz heraus und erzählt seinen Geschwistern, dass Mikael der Mörder sei.



Für Immer und Ewig // Während die Geschwister Klaus, Elijah und Rebekah sich schwören "für immer und ewig" zusammenzubleiben und Finn, Kol und Mikael fortgehen, spricht die Hexe Ayanna einen Zauber, um Esthers Körper zu bewahren bzw. zu erhalten.





Nach oben Nach unten
 

[CHAPTER 2] THE MIDDLE AGES

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Naruto Gaiden Chapter 2
» Harry Potter - Dark Ages
» Chapter One
» Chapter I - Rotkehlchen und der große böse Wölf

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DARKNESS IS RISING :: 
DANCING WITH THE DEVIL
 :: Welcome to love, passion, betrayal and magic :: THE CHRONICLES OF LIFE AND DEATH :: Day One of Twenty-Two Thousand, Give or Take
-